I  II  III  IV  V  VI  VII  VIII  IX  X  XI  XII  XIII 

Volume IX

Brno - Trnava 2004


Articles

Monika Carlin, Contemporary Understanding of mens rea and Development of this Notion in Roman Law
S³awomir Godek, Remarks on the Study of the Influence of Roman Law on the Lithuanian Statutes
Jan Dirk Harke, Casum sentit dominus?
Evelyn Höbenreich, "Trittst du mein Huhn, wirst du mein Hahn." Brevi considerazioni su ET 64 e NVal 31,5-6
Wolfgang Kunkel, Otto Gradenwitz (1860-1935): Porträt einer Gelehrten-Persönlichkeit. Mit Ergänzungen von Andreas Wacke
Marek Kury³owicz, Zur Tätigkeit der römischen Ädilen, Teil III.
Pascal Pichonnaz, Res incorporales et possessio iuris: Questions choisies sur les relations entre choses et droits
Zuzanna S³u¿ewska, D. 17,2,82 e la responsabilit? dei soci verso i terzi
Dieter Strauch, Mittelalterliches Recht: Herkunft - Kennzeichen - Fortwirken
Andreas Wacke, Urteilswirkungen gegenüber Dritten? Zu Matteo Marrones Lehre von der efficacia pregiudiziale della sentenza
Wolfgang Waldstein, Iavolen D. 35,1,40,3 und Ulpian D. 12,4,3,7 als Beispiele für den Einfluss der griechischen Philosophie auf die römische Rechtswissenschaft
Alexander Weiß, Die öffentlichen Sklaven in den Städten des römischen Reiches

Miscellanea

Andreas Wacke, Ost-West-Beziehungen rechtshistorischer und altertumswissenschaftlicher Fachvertreter nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs: Johannes Irmscher (1920-2000) als geheimer Informant für den Staatssicherheitsdienst der DDR
Andreas Wacke, Hobelspäne aus der Gelehrtenwerkstatt: Noch etwas zur Hinderung des ausziehenden Mieters an der Mitnahme seiner arca (D. 19,2,19,5)

Reviews

Vladimír Vrana, Matrimonium v rímskom práve. Vývoj manželského práva od najstarších èias do Justiniána (Marek Kury³owicz)
Wieslaw Litewski: Der römisch-kanonische Zivilprozeß nach den älteren ordines iudiciarii (Andreas Wacke)

News and Notes

Brünner Konferenz über nichtjuristische Quellen zum römischen Recht (Kamila Bubelová)

Obituaries

Herbert Wagner (1920 - 2002) (Hans Ankum)
Wies³aw Litewski (1933 - 2004) (£ukasz Marzec)